Führung und Gesundheit. Ein praktischer Ratgeber zur Förderung der psychosozialen Gesundheit


Führung und Gesundheit. Ein praktischer Ratgeber zur Förderung der psychosozialen Gesundheit

Nicht auf Lager
Dieses Produkt hat eine längere Lieferzeit.

22,90

versandkostenFREI (D); nach A: DHL-Versandkosten. Sie zahlen auf Rechnung (D, A). Keine Lieferung in die Schweiz oder andere Länder.



 

Auf einen Blick – Thesen

Inhaltsverzeichnis

Die „do care!-Charta“

Klappentext

Und hier sind Leseproben:

 

 

208 Seiten, 24 Abbildungen, ISBN 978-3-8391-0639-6.

 

 

Prof. Dr. Gert Kaluza meint zu diesem Buch:

Das Buch zeugt von der reichhaltigen Erfahrung und profunden Auseinandersetzung der Autorin  mit der vielschichtigen Thematik, die mit “Führung und Gesundheit” bereits ihr drittes Werk zu diesem Thema vorliegt. Das Buch wird seinem Anspruch, ein praktischer Leitfaden zu sein für Führungskräfte und alle, die im Betrieblichen Gesundheitsmanagement aktiv sind, voll und ganz gerecht. Ohne unnötigen theoretischen Ballast und dennoch immer fundiert geht die Autorin das sensible Thema mit viel Herzblut, auch mit Humor und stets mit dem nötigen Fingerspitzengefühl an. Es geht ihr vor allem um die Förderung der psychosozialen Gesundheit in der Arbeitswelt und um “zwischenmenschlichen Arbeitsschutz”. Hierzu erhält der Leser nicht nur einen ausgezeichneten Überblick, sondern zahlreiche praxistaugliche Werkzeuge für einen gesunden Umgang mit sich selbst und mit anderen. Das Buch macht Mut und Lust darauf, gesunde Führung in die Praxis umzusetzen.



Was leistet dieses Buch?
Thesen und Ziele auf einen Blick

 

v      Betriebliches Gesundheitsmanagement beschäftigt sich bislang überwiegend mit dem körperlichen Wohlbefinden. Wie aber die Zunahme psychischer Erkrankungen zeigt, ist die psychosoziale Gesundheit zunehmend stärker gefährdet. Der Ratgeber zeigt, wie sich diese fördern lässt.

v      Eine Schlüsselfunktion bei der Förderung der psychosozialen Gesundheit im Betrieb kommt den Führungskräften zu. Sie prägen maßgeblich das zwischenmenschliche Klima und sind ihrerseits eine Arbeitsbedingung. Das Buch beinhaltet daher konkret umsetzbare Tipps zum gesunden Führen.

v      Viele Führungskräfte sind überfordert bei der Frage, wie sie mit psychisch überlasteten oder erkrankten Mitarbeitern umgehen sollen. Am liebsten meiden sie den Umgang. Das Buch zeigt auf, wie Gespräche aussehen können, die das Thema aus der Tabuzone holen.

v      Wer Geschäftsleitungen oder Führungskräfte für das Thema „Führung und Gesundheit“ gewinnen möchte, hat – aus unterschiedlichen Gründen – mit vielen Widerständen zu kämpfen. Dieser Ratgeber legt dar, wie sich beide Gruppen überzeugen lassen.

v      Egal, ob Gesundheitsbeauftragter, Personalverantwortlicher, Personalentwickler, Betriebsrat, Sozialberater, Betriebsarzt oder Sicherheitsfachkraft: Diese Arbeit ist aufreibend. Das Buch beinhaltet daher praktische Tipps, um selber gesund zu bleiben und sich nicht unterkriegen zu lassen.

v      Betriebliches Gesundheitsmanagement ist nur dann glaubwürdig, wenn es keine Einmalaktion darstellt, sondern langfristig von der Kultur des Unternehmens getragen wird. Wie Wertschätzung als Grundhaltung etabliert werden kann, zeigt das Buch an Beispielen.

v      Das Buch ist daher kein Lehrbuch, sondern ein Praxisbuch: Der Ratgeber möchte keine Theorien darstellen, sondern erfahrungsbasiert aufzeigen, wie es in der Praxis aussieht und welche Wege möglich sind, den zwischenmenschlichen Umgang im Betrieb gesünder zu gestalten.

 

 

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Was gibt's alles?, Bücher, FÜR BGM-AKTIVE, FÜR PERSONALER, FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE